Zur Zeit sind 7 Gäste und 0 Mitglieder online

Hörproben

A bis Z

Künstler von A - Z
Sampler von A - Z
Personen von A - Z
Festivals von A - Z
Label von A - Z
Studios von A - Z

Rezensionen

(Rammstein - Rosenrot)
Die letzten Reste der Single-Flut 2004 sind gerade verklungen da ereilt uns ohne Pause schon das nächste Werk von Rammstein. „Rosenrot“ heißt das neue Werk... mehr
Künstler von A - Z

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sonstige



The Animals



Band-ID: 1062
Alternativ: Eric Burdon and the Animals
The New Animals
Herkunft: England (Newcastle upon Tyne, Newcastle upon Tyne)
Gründungsjahr: 1962
Auflösungsjahr: 1969
Genre: Rock / Blues Rock
Webseite: Offizielle Webseite

Veröffentlichungen:
Titel CD CD+DVD Vinyl MC DVD BD VHS DL Ausk. Rez. Bew.
1964
The Animals
- - -
1965
The Animals on Tour
- - -
1965
Animal Tracks
- - -
1965
British Go Go
- - -
1965
In the Beginning [Live At The Club A Gogo, 30.12.1...
- - -
1966
Animalisms
- - -
1966
Animalization
- - -
1966
Wild Animals
- - -
1967
Eric Is Here
- - -
1967
Winds Of Change
- - 10.00
1968
The Twain Shall Meet
- - 10.00
1968
Every One of Us
- - 10.00
1968
Love Is
- - 10.00
1983
Ark
- - 5.00
->ausgewählte Veröffentlichungen bewerten
->neue Veröffentlichungen hinzufügen

Literatur:
Titel Sprache Bew.
1998 Das neue Rock-Lexikon Band 1 Deutsch 8.00
->neues Buch hinzufügen

Chartverfolgung:
Longplay | Single

Konzertdaten:
->neue Konzertdaten hinzufügen

Konzertberichte:
->Konzertbericht schreiben

Gründungsmitglieder:
• Eric Burdon - Gesang
• Hilton Valentine - Gitarre
• John Steel - Schlagzeug
• Alan Price - Orgel, Piano
• Bryan 'Chas' Chandler - Bass

Wissenswertes:
• The Animals waren eine englische Rockband der sechziger Jahre.

Biographie:
Die Animals gründeten sich 1962 in Newcastle und spielten ab 1964 in London. Ihre Musik war stark von Folk und Blues geprägt. Ihre erste Single war eine Cover-Version von Bob Dylans Baby Let Me Take You Home. Die nächste Single The House of the Rising Sun wurde ein Riesenerfolg, auch in Amerika. Es folgten die Singles I'm Crying, Bring It On Home To Me und We Gotta Get Out Of This Place.

Ab 1966 trat die Band unter dem Namen Eric Burdon and the Animals auf (auch bekannt als The New Animals) und produzierte Hits wie San Franciscan Nights und Monterey. 1969 brach die Band schließlich auseinander.


Dieser Beitrag wurde geschrieben von: stonermic 14:13 30.04.2007
Zuletzt bearbeitet von: DOKTOR MUSIK 13:17 09.10.2011 (Insgesamt 2 Mal bearbeitet)
Diesen Beitrag bearbeiten


[ Zurück ]