Zur Zeit sind 4 Gäste und 0 Mitglieder online

Hörproben

A bis Z

Künstler von A - Z
Sampler von A - Z
Personen von A - Z
Festivals von A - Z
Label von A - Z
Studios von A - Z

Rezensionen

(Arctic Monkeys - Humbug)
Sie waren die Posterboys der englischen Indie-Szene. Als ihr ungestümes Debütalbum Whatever People Say I Am, That's What I'm Not Anfang 2006 das erfolgreichste... mehr
Künstler von A - Z

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sonstige



Ahab



Band-ID: 1610
Herkunft: Deutschland (Esslingen, Baden-Württemberg)
Gründungsjahr: 2004
Genre: Doom / Metal
Webseite: Offizielle Webseite
Offizielle MySpace-Seite

Veröffentlichungen:
Titel CD CD+DVD Vinyl MC DVD BD VHS DL Ausk. Rez. Bew.
2006
The Call of the Wretched Sea
- - 9.75
2009
The Divinity of Oceans
- - 7.00
->ausgewählte Veröffentlichungen bewerten
->neue Veröffentlichungen hinzufügen

Literatur:
->neues Buch hinzufügen

Chartverfolgung:
Longplay | Single

Konzertdaten:
->neue Konzertdaten hinzufügen

Konzertberichte:
->Konzertbericht schreiben

Momentane Bandmitglieder:
• Christian R. Hector - Gitarre
• Daniel Droste - Gesang, Gitarre, Keyboard
• Stephan Adolph - Bass, Gitarre, Gesang
• Corny Althammer - Session- und Live-Drums

Gründungsmitglieder:
• Christian R. Hector - Gitarre
• Daniel Droste - Gesang, Gitarre, Keyboard

Stilrichtung/Sound:
Finsterster Funeral Doom - Sehr langsam, sehr tiefe Gitarre und ein abgrundtiefes Geröchel, das allerdings etwas nach hinten gemischt wird.

Wissenswertes:
• Ahab haben auf ihrem Debüt-Album "Call of the Wretched Sea" die Geschichte von Hermann Melvilles Roman "Moby Dick" vertont.


Dieser Beitrag wurde geschrieben von: TobySaver 10:31 20.08.2007
Zuletzt bearbeitet von: DOKTOR MUSIK 19:56 25.06.2010 (Insgesamt 1 Mal bearbeitet)
Diesen Beitrag bearbeiten


[ Zurück ]