Zur Zeit sind 5 Gäste und 0 Mitglieder online

Hörproben

A bis Z

Künstler von A - Z
Sampler von A - Z
Personen von A - Z
Festivals von A - Z
Label von A - Z
Studios von A - Z

Rezensionen

(Clash, The - Sandinista!)
Man muss kein ausgewiesener Experte für The Clash sein, um festzustellen, dass in der Bandgeschichte der britischen Punkhelden irgendwann etwas schiefgelaufen sein muss. Es genügt,... mehr

Lieblingslisten


Queen - Die Alben
Künstler von A - Z

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Sonstige



Amaran



Band-ID: 3345
Herkunft: Schweden (Stockholm, Stockholms län)
Gründungsjahr: 2000
Auflösungsjahr: 2005
Ehemalige Label: Listenable Records
Genre: Power Metal / Melodic Metal
Webseite: Offizielle Webseite
Offizielle MySpace-Seite
Amaran bei Listenable Records

Veröffentlichungen:
Titel CD CD+DVD Vinyl MC DVD BD VHS DL Ausk. Rez. Bew.
2001
Promo 2001
- - -
2002
A World Depraved
- - 9.00
2003
Pristine in Bondage
- - 9.50
->ausgewählte Veröffentlichungen bewerten
->neue Veröffentlichungen hinzufügen

Literatur:
->neues Buch hinzufügen

Chartverfolgung:
Longplay | Single

Konzertdaten:
2004 | 2003 | 2002 | 2001 |
->neue Konzertdaten hinzufügen

Konzertberichte:
->Konzertbericht schreiben

Gründungsmitglieder:
Kari Kainulainen - Gitarre
• Ronnie Backlund - Gitarre

Ex-Bandmitglieder:
• Johanna De Pierre - Gesang (2000-2005)
• Ronnie Backlund - Gitarre (2000-2005)
• Gunnar Hammar - Gitarre (2005)
Kari Kainulainen - Gitarre (2000-2004)
• Niklas Sandin - Bass (2005)
Ronnie Bergerståhl - Bass (2003-2004)
• Mikael Andersson - Bass (2000-2003)
• Robin Bergh - Schlagzeug (2001-2004, 2004-2005)
• Pär Hjulström - Schlagzeug (2004)

Wissenswertes:
• "Amaran" ist ein hinduistisches Wort für etwas, das alles überlebt.
• Neben Listenable Records hatten Amaran auch ein Angebot vom Major-Label Pavement Records, das sie aber ablehnten.

Biographie:
Die Gitarristen und Gründungsmitglieder Kari Kainulainen und Ronnie Backlund lernten sich während ihres Philosophie-Studiums in Stockholm kennen. Nachdem sie einige Songs geschrieben hatten, entschieden sie eine Band zu gründen. Bald darauf stießen Bassist Mikael Andersson und Sängerin Johanna De Pierre zur Band.

Noch bevor Schlagzeuger Robin Bergh dazustieß, wurde eine Promo aufgenommen (mit Hilfe eines Drumcomputers). Daraufhin nahm Listenable Records Amaran unter Vertrag.

Nach den Aufnahmen zum 2. Studioalbum "Pristine in Bondage" verließ Mikael Andersson die Band. Es folgten weitere Lineup-Wechsel, im Juli 2005 gab auch Johanna De Pierre ihren Abschied von Amaran bekannt. Nach einer nicht von Erfolg gekrönten Suche nach einer neuen Sängerin lösten sich Amaran offiziell am 28. Dezember 2005 auf.


Dieser Beitrag wurde geschrieben von: Battletoad 04:18 24.04.2008
Zuletzt bearbeitet von: Leviathan 21:32 30.06.2008 (Insgesamt 3 Mal bearbeitet)
Diesen Beitrag bearbeiten


[ Zurück ]